News: Explosion of Self-Defence von Peter Koopmann

Explosion of Self-defense

Am Samstag, 22. 09. 18, war die Kampfsportgruppe des LTV 1861 unter der Leitung von Großmeister Klaus Winterhoff, dem Gründer des Fujunakaniwa-Karate, Gastgeber eines Selbstverteidigungsseminares.

Der Ausrichter dieses Events war Detlef Rey (Phönix Freestyle Self-defense) aus Nideggen. Er wurde durch die Referenten Frank-Michael Maczewski (Taekwondo) aus Wuppertal, Bekim Nuhija (Karate) aus Rottendorf bei Würzburg, Martin Sänger ( Jiu Jitsu) aus Lüdenscheid und David Könemann (Krav Maga Viper) aus Oldenburg unterstützt.

Der wesentliche Unterschied zu anderen Veranstaltungen dieser Art bestanden darin, dass die Schüler selbst bestimmen konnten, welche Techniken geübt werden sollten. Sie haben Bedrohungszenarien angesprochen und die Referenten zeigten dann hierfür Selbstverteidigungstechniken, die dann alle trainierten. Die Teilnehmer, unter ihnen auch Danträger, waren sehr begeistert und wollen gerne wieder kommen.

Des weiteren wurde bei dieser Veranstaltung auch die Brotherhood of Selv-defense durch die Herren Rey, Maczewski und Winterhoff gegründet. Eine lockere Vereinigung verschiedener Kampfkunststile.

Zu Anfang wurden auf einer extra Fläche noch zwei Schülerinnen von Großmeister Rey zum nächst höheren Gürtel geprüft. Mandy Köster bestand die Prüfung zum gelben Gürtel und Anika Rohe zum blauen Gürtel. Beide trainieren in Niddegen, Phönix Self-defense. Sie wurden dann, wie auch die Referenten sowie Lydia Zimmermann, Serkan Maciejasz und Melanie Venus in die Brotherhood aufgenommen.

Melanie, die beim LTV trainiert wurde auch noch vom Abteilungsleiter Kampfsport LTV 61 für ihre Leistungen und ihr Engagement, der gelb-grüne Gürtel verliehen.

Leitung und Teilnehmer

Zurück