Frauenfußball-News

Der Aufstieg ist geschafft von Peter Riemekasten

 

Durch einen grandiosen 5:2 Sieg über Hohenlimburg II haben sich die Damen für eine tolle Saison belohnt.

Dabei 4 Tore durch Kyra Jendrek die sich damit auch die Torjägerkrone sichert.

 

Die Meisterschaft ist geschafft und damit auch der Aufstieg in die Landesliga.

 

Ein toller Erfolg für die Mannschaft, das Trainerteam um Carsten Glänzel und die gesamte Frauenfußball-Abteilung.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

 

 

 

 

 

 

Budenzauber 2018 von Michael Meyer

Das große Hallenfußballturnier der LTV Frauenfußballabteilung findet vom 15. - 16. Dezember in der Halle des Bergstadtgymnasiums statt.

Zu Gast sind die Teams von SF Ayyildiz Derne, TUS Halberbracht, SV Langendreer, FC Remblinghausen, VfL Menden Platte Heide, SC Wiedenbrück, TUS Sundern, Wambeler SV, SG Frisch Auf Herringhausen-Eickum, Bayer 04 Leverkusen, TURA 06 Düsseldorf, TUS Wandhofen, SV Jägerhaus Linde, JSG Küntrop/Affeln, SV Bommern 05, LFC Laere 06, JSG Unna, TUS Grünenbaum, SG Eintracht Gelsenkirchen, FC Finnentrop, SV Oesbern, SF Soest Müllingsen, MSV Duisburg, Fortuna Freudenberg, SF Siegen, und SC Bielefeld04/06.

Die Frauen gehen in 2 Gruppen am Samstag an den Start. Erst treten die Kreisligateams und anschließend die höherklassigen Teams gegeneinander an. Die D, C und B Juniorinnen starten am Sonntag.

E Mädchen mit Turniersieg von Michael Meyer

Glücklich und sehr zufrieden kehrten die jüngsten Fußball Mädchen und Eltern des LTV 1861 am Samstag von einem Turnier in Erkrath zurück.

Die E Mädchen, die in der Liga mit den D Juniorinnen starten, spielten das erste Mal in ihrer Altersklasse und brachten prompt den Pokal mit nach Lüdenscheid.

Nach einem Sieg und zwei Unentschieden belegten sie in der Vorrunde den zweiten Platz hinter Rhenania Hochdahl und qualifizierten sich für das Halbfinale.

Nach einem 0:0 entschieden sie das 9 Meterschießen gegen Neuss Weißenberg für sich. Neuß hatte zuvor alle Spiele mit 2:0 gewonnen und führte die 2. Gruppe souverän an.

Im Finale stand dann der Gastgeber Rhenania Hochdahl erneut als Gegner fest. Die erste Begegnung ging mit 0:0 zu Ende. Im Finale führte der LTV bis zur letzten Minute mit 1:0, mußte aber noch den Ausgleich hinnehmen. Die Lüdenscheiderinnen behielten aber auch hier die Nerven und das erneute 9 Meterschießen entschieden sie ebenfalls für sich.

Unter großem Jubel der mitgereisten Fans wurde der Pokal in Empfang genommen.

5. Girls Herbst Cup von Michael Meyer

Der diesjährige Girls-Herbst-Cup des LTV 1861 findet am 3. Oktober statt.

Unsere großes Turnier auf unserer Kunstrasen-Sportanlage in Lüdenscheid geht ins 5. Jahr.

Wir spielen auf je einer Platzhälfte.

D Juniorinnen (2005 und jünger) beginnen um 9 Uhr und spielen 6+1 .

Teilnehmer:

LTV I&II

SV Oesbern

LFC Laer 06

Fortuna Freudenberg

DJK Südwest Köln

JSG Unna

FC Ottenstein

Wambeler SV

SUS Concordia Flaesheim

C Juniorinnen (2003 und jünger) beginnen um 9 Uhr und spielen 6+1.

Teilnehmer:

LTV

MFFC Soest

SV Oesbern

DJK Adler Union Frintrop I & II

1.FFC Recklinghausen


B Juniorinnen (2001 und jünger) beginnen um 15 Uhr und spielen 5+1.


Teilnehmer:

LTV

TUS Ennepe

1. FFC Recklinghausen

SV Oesbern

Fortuna Freudenberg

JSG Küntrop/Affeln

TS Struck 1919

FSC Mönchengladbach


B Teams geben bitte bei der Anmeldung ihre Spielklasse an.

Es wird keine Startgebühr erhoben.

Für lecker Essen und Getränke ist gesorgt.

Die drei Erstplazierten bekommen einen Pokal.

Zeitnahe ! Anmeldungen ab sofort an Absenderadresse : m.meyer@ltv1861.de

6. Thomas-Schmidt-Gedächtnis-Turnier von Michael Meyer

Zwei Siege der Gastgeberinnen und einen Triumph des Teams mit der weitesten Anreise des Tages prägten am Donnerstag die 6. Auflage der Thomas Schmidt Gedächtnisturniere der Frauenfußballabteilung des LTV 61. Neben den D-Juniorinnen und den Frauen nahm auch der SC Bielefeld als Erster der B-Juniorinnen einen Siegerpokal entgegen. 

Dabei hatten beide Turniersieger bei besten Bedingungen am Honsel und vor den Augen der zahlreichen Zuschauer einiges gemeinsam. Bei den D-Juniorinnen bestimmte der LTV 61 auf eigenem Platz von Beginn an das Geschehen und setzte sich früh an die Spitze des Feldes. Die erste kleine Vorentscheidung im Kampf um den Turniersieg fiel dann im Duell mit dem bis dahin ebenfalls siegreichen SV Höntrop, das der LTV 61 1:0 für sich entschied. 

Ein 3:0 gegen den späteren Dritten TuS Grünenbaum und ein 2:0 gegen die SG Vorhalle machten dann den Triumph der ungeschlagenen Lüdenscheiderinnen perfekt. Hinter dem SV Höntrop und dem TuS Grünenbaum folgte auf Platz vier der SV Oesbern vor der SG Vorhalle und dem LTV 61 II. Das 2. Team der U 13 Mädchen, die fast alle noch U11 spielen könnten, fuhr 3 knappe Niederlagen mit je 0:1 ein, eine höhere gegen den SV Höntrop mit 0:4 und ein Unentschieden gegen den Kreisliga A Gegner SV Oesbern.

Ebenfalls ohne Niederlage, aber nicht mit der maximalen Punkteausbeute, siegte wenig später auf dem zweiten Kleinfeld am Honsel der SC Bielefeld bei den B-Juniorinnen. Nachdem die Gäste aus Ostwestfalen die Auftaktpartie gegen den SV Oesbern 2:0 gewannen, folgte im Anschluss gegen den LTV 61 eines der richtungsweisenden Partien. Beim 0:0 gegen die Gastgeberinnen wahrten der SC seine „weiße Weste“ und Rang eins, der zu diesem Zeitpunkt aber noch mit den punktgleichen LTV und DJK Sparta Bilk geteilt wurde.

Während Bielefeld weiter punktete, verabschiedete sich zunächst Bilk mit Niederlagen gegen den LTV (1:3) und Bielefeld (0:2) aus dem Titelrennen. Kurz darauf folgte der LTV, der beim 1:1 im Kreisderby gegen den Kreisligisten TuS Ennepe Punkte liegen ließ. So konnte der SC Bielefeld, unangefochtener Spitzenreiter in der Bielefelder Kreisliga, mit einem 2:1 gegen den TuS Ennepe und einem 4:0 gegen  Breite Burschen Barmen Rang eins und den Gewinn des Siegerpokals perfekt machen. Zweiter wurde der gastgebenden LTV 61 mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Oesbern nachdem sich beide Teams im abschließenden direkten Duell 1:1 trennten. Auf Platz vier folgte der TuS Ennepe vor der Zweitvertretung des LTV, DJK Sparta Bilk aus Düsseldorf und den Breiten Burschen Barmen aus Wuppertal.

Nach der Siegerehrung der D und B Juniorinnen bedankten sich die Mädels bei dem bisherigen Abteilungsleiter Ralf Buchmüller und dem Geschäftsführer Marco Lagoudakis für die gute Arbeit und viel investierte Zeit für die Abteilung.

Am Nachmittag folgte dann noch das Turnier der Frauen. Hier waren zehn Teams in zwei Gruppen am Start. In Halbfinale zogen der LTV 61, Yildiz Derne, der FC Hillerheide und Rot-Weiß Essen ein. Die Gastgeberinnen zogen durch ein 4:3 gegen Essen ins Endspiel ein. Die Derner Frauen setzten sich gegen Hillerheide 1:0 durch. Im Finale dann gewann der LTV 61 3:1 gegen Derne, wiederholte den Erfolg gegen diesen Gegner aus der Gruppenphase und sicherte sich den Siegerpokal.

Budenzauber am Bergstadt-Gymnasium von Fabien Holthaus

Zufriedene Gesichter, einmal Edelmetall und zwei Vierte Plätze beim diesjährigen heimschen Turnier der Mädchen und Damen.

Am 29.01-30.01 richtete der Lüdenscheider Turnverein ein Hallenturnier für die Mädchen und Damen in der Halle am Bergstadt Gymnasium aus. Beim Turnier der E-Jugend musste der LTV allerdings kurz vor dem Start den Turnierplan neu improvisieren, da zwei von fünf Mannschaft kurz zuvor abgesagt hatten. Die verantwortlichen ließen sich allerdings nicht aus der Ruhe bringen und so wurde das Turnier in einer Dreifach-Runde fortgesetzt. In dieser so genannten Dreifach-Runde konnten sich die Mädchen des LTV Lüdenscheids klar gegen die zwei gegnerischen Mannschaften JSG Unna und Hohenlimburg durchsetzen.

Beim Turnier der „D-Mädchen“ war es dann nur eine Mannschaft die den Weg in die Bergstadt nicht gefunden hatte und somit konnte das Turnier im Modus „jeder gegen jeden“ ohne Probleme fortgesetzt werden . Die zwei benachbarten Mannschaften DJK Wattenscheid und  der Sv Höntrop dominierten das Turnier von beginn an. Im direkten Vergleich konnte sich aber der Djk Wattenscheid mit 1:0 durchsetzen und gewann somit auch das Turnier vor dem SV Höntrop und Schwarz-Weiß Silschede. LTV Lüdenscheid 1 und 2 erlangten Platz 5 und 7.

Anders wie bei den Turnieren der E und D Jugend, wurde das Turnier der B-Jugend und der Damen in Gruppen- und Platzierungsphasen unterteilt. Die B-Jugend zog ungeschlagen als Gruppenerste ins Halbfinale ein, wo sie sich dann allerdings dem zweiten der Gruppe B Schwarz-Weiß Silschede mit 1:3 geschlagen geben mussten. Auch Fortuna war an diesem Tage nicht auf der Seite des Turnvereins und so ging auch das kleine Finale im Neunmeterschießen gegen  den JSG/IST Nachrodt verloren.               Den Siegerpokal holte sich zum Abschluss Silschede durch ein 4:0 gegen Vorhalle.

Die LTV-Frauen machten es der B-Jugend gleich und erlangten ebenso nur den undankbaren 4. Platz. In der KO-Phase unterlag der LTV dem späteren Turniersieger DJK SV Nette im Neunmeterschießen mit 5:6. Das Spiel um Platz drei ging mit 1:3 gegen Rot-Weiß Essen verloren.

Im Anschluss an das Turnier der B-Juniorinnen gab der sportliche Leiter der Abteilung bekannt, dass er zuversichtlich sei im nächsten Jahr noch einmal einen Budenzauber ausrichten zu können, wenn ihnen wieder eine Halle zur Verfügung gestellt werden würde.

Erster Platz zum Abschluss der Hallenrunde von Robin Schulte

Unsere C-Juniorinnen holten auch in ihrem letzten Turnier der Winterpause die Trophäe für den Ersten Platz...

Weiterlesen …

C-Juniorinnen beim BNC-Cup Oberhausen von Robin Schulte

Das Turnier der Sportfreunde Königshardt war mit spielstarken Mannschaften, wie Bayer 04 Leverkusen U13 (Turniersieger), Rot Weiß Essen oder SV Bommern (Turnier2.) besetzt...

Weiterlesen …

Juniorinnen bei der Westfalenmeisterschaft von Robin Schulte

Bei der Westfalenmeisterschaft in Bad Sassendorf präsentierten sich die Juniorinnen mit ein sehr guten Leistung...

Weiterlesen …

B-Mädchen holen Hallenkreismeisterschaft von Robin Schulte

Eine Starke Leistung zeigten die Mädchen des LTV v. 1861 bei der Hallenkreismeisterschaft in Hemer... 

Weiterlesen …